Stolzes Vermächtnis


Mitte Mai haben wir im Blättle (Köngener Anzeiger) und im „Bei uns – das Vereinsforum der Eßlinger Zeitung“ (Neckar Echo) für Niharika eine Patenschaft gesucht.

Eine Leserin wurde dabei auf Asha Varadhi aufmerksam und hat sich unsere Homepage angeschaut und festgestellt, dass wir u.a. Frauen und Mädchen fördern.
Ihre leider verstorbene Freundin hatte sie nämlich gebeten, einen Teil ihres Nachlasses für gemeinnützige Zwecke einzusetzen. Darunter auch zur Förderung von Frauen und Mädchen.

Die ECHO-Leserin hat sich daraufhin mit uns in Verbindung gesetzt und schon wenige Tage später konnten wir einen äußerst großzügigen Betrag auf unserem Spendenkonto ersehen.

Wir sind darüber natürlich sehr dankbar – sowohl der Verstorbenen als auch der Echo-Leserin gegenüber und werden die Summe dem Wunsch entsprechend sehr sorgfältig verwenden, hier und im Blättle natürlich darüber berichten.

Reiner Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*