Große Freude bei vielen Schüler*innen


Bomminampadu liegt 40 km südlich von Eluru und ist das Heimatdorf von unserem langjährigen Freund Fr. Emili. Schon seit einigen Jahren unterstützt Asha Varadhi das soziale Engagement von Emili, so auch Anfang Februar dieses Jahres, als er seine Familie besuchte.

Er hat für 142 Kinder Schuluniformen und Freizeitkleider, für 130 Schüler*innen Schulbücher und Arbeitsmaterial sowie zwei Fahrräder mit unserer Unterstützung erwerben und übergeben können.

Diese Schüler*innen wohnen alle in Bomminampadu und den benachbarten Orten Janakigudem und Kotha. In allen drei Dörfern gibt es keine Schule. Die Eltern arbeiten als Tagelöhner auf den Feldern und können sich den Schulbesuch ihrer Kinder ohne fremde Hilfe nicht leisten.

Natürlich ist die Freude über unsere Hilfe riesengroß. Bei den Schüler*innen, deren Eltern und bei Emili, aber auch beim AV- Team. Es ist ein schönes Beispiel wie viel man mit vergleichsweise wenig Geld in Indien bewirken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*