Benefizkonzert mit LIZARD


„Aller guten Dinge sind drei“ – unter diesem Motto hoffen wir, dass das bereits zweimal verschobene Benefizkonzert mit LIZARD nun in diesem Jahr über die Bühne gehen kann. Und zwar am 1. April um 20:00 Uhr (Einlass 19:30) im BurgForum in Köngen.

„LIZARD gilt heute auch weit über Deutschlands Grenzen hinaus als Institution in Sachen Southern Rock. Unzählige Auftritte und zahlreiche Tourneen im In- und Ausland zusammen mit namhaften Größen wie Lynyrd Skynyrd, Molly Hatchet und Doc Holliday – um nur wenige zu nennen – belegen das eindrucksvoll.“ (https://lizardonline.de/band)

Die neueste Veröffentlichung mit dem eigenen, unverwechselbaren Stil bestätigt eindrucksvoll LIZARDs Ruf, Deutschlands Southern Rock Band Nr. 1 zu sein.

LIZARD konnte bisher viele Vorprogramme bestreiten.
Die Liste liest sich wie das „Who is Who“ des Rock-Business: Lynyrd Skynyrd, Jethro Tull, Eric Burdon, Saga, Manfred Mann, Molly Hatchet, Wishbone Ash, Zakk Wylde, Doc Holliday, Rose Tattoo, Mountain und etliche mehr.

Vorband „Hau Shoo“

Das Asha Varadhi Team lädt alle Rock-Fans zu diesem Benefizkonzert ein.

Bitte merkt euch den Termin schon mal vor. Der Erlös aus dem Gig kommt unseren Projekten in Indien zugute.

Weitere Infos hierzu und den Corona-Verordnungen werden an dieser Stelle rechtzeitig folgen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*